Meshuggah – Demiurge

Die schwedische Band „Meshuggah“ ist wahrlich keine Popband und wird es auch niemals sein. Das Genre ihrer Musik ist nur schwer beziehungsweise gar nicht definierbar. Für mich stellt die Band mit ihrer Musik ein eigenes Genre da, welches bisher unerreicht ist.

Das erste Live-Konzert 2014 in Dortmund wird nicht mein letztes gewesen sein. Die Band hat ihr 25-jähriges Bestehen gefeiert und mich auch live voll und ganz überzeugt. Gefesselt von der perfekt auf die Musik abgestimmten Lightshow musste ich mich stellenweise fragen, ob das wirklich live sein kann. Und ja, das kann es. Denn die Bandmitglieder sind absolute Profis und Perfektionisten.

Die Songs „Bleed“, „The Demon’s Name is Surveillance“, „Swarm“ und „Rational Gaze“ sind meine Favoriten und absolut zu empfehlen. Die Musik von „Meshuggah“ muss man laut hören und sich voll und ganz auf die einzelnen Instrumente und den Gesang einlassen.

Man mag mich für verrückt halten, aber sogar ein Song wie „Bleed“ kann dann ziemlich entspannend sein.