Ghost Brigade – Anchored

Es ist bewiesen, dass es auch zur Psychohygiene gehört, bewusst traurig oder gar melancholisch sein zu dürfen. Das kann ich bestätigen! Diesen Gemütszustand zu erreichen, gelingt mir am besten mit Musik. Die Band „Ghost Brigade“ zählt seit ein paar Monaten zu meinen Favoriten, was die Beschleunigung dieses Vorgangs anbelangt.

Nachdem ich mittlerweile jedes Album gehört und lieben gelernt habe, möchte ich die Werke der Band nicht mehr missen. Neben harten Gitarrenriffs, aggressiven Vocalparts und schweren Worten, sind die traurig-schönen Melodien mehr als erwähnenswert! Neben „Anchored“ und „Grain“ zählt „Into the Black Light“ zu meinen absoluten Lieblingssongs.

Wer die Melancholie sucht, wird diese bei „Ghost Brigade“ finden. Ich hoffe die Band eines Tages noch live erleben zu dürfen.

We Blame The Empire – Broken Home

Der Song „Broken Home“ der Metalcore-Band „We Blame The Empire“ ist die Entdeckung zu Beginn des Jahres! Die vier Jungs aus Oberösterreich punkten bei mir nicht nur durch ihre musikalische Leistung, sondern auch durch das zum handeln anregende Musikvideo.

Die musikalische und visuelle Härte fokussieren die Arbeit der Umweltorganisation „Sea Shepherd“ mehr als eindeutig! Das kann ich nur unterstützen und ebenfalls auf die Band und Sea Shepherd aufmerksam machen.

Ich wünsche mir, dass die Band mit diesem Song viele Menschen erreichen und weitere Augen öffnen wird. Zudem bin ich auf die Entwicklung der Band gespannt und freue mich auf das erste Album.